Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Siebenschläfer Kinderschlaf und mehr

für die Nutzung des Angebotes „Kinderschlaf Sprechstunde, psychologische Kinderschlaf-Beratung, Workshop, Vortrag, Fortbildung, offenes Treffen“
(Stand 10/19

Allgemeines

  1. Mag.a Sabine Rühl und Marie Scherz führen das gesamte Angebot von „Siebenschläfer Kinderschlaf und mehr“ gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch.
  2. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen als angenommen.
  3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Vertragsbeziehungen, somit auch dann, wenn bei Zusatzverträgen darauf nicht ausdrücklich hingewiesen wird.
  4. Abweichungen von diesen AGB müssen schriftlich vereinbart werden.
  5. Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des/der AuftraggeberIn sind ungültig, es sei denn, diese werden von dem/der AuftragnehmerIn ausdrücklich schriftlich anerkannt.
  6. Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein und/oder werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame ist durch eine wirksame Bestimmung, die ihr dem Sinn und wirtschaftlichen Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen.
  7. Das Angebot von „Siebenschläfer Kinderschlaf und mehr“ ersetzt weder eine ärztliche noch eine psychotherapeutische Behandlung.
  8. Rechnungen dürfen elektronisch zugestellt werden

Weitere Bestimmungen

2.1 psychologische Kinderschlaf-Beratung/ Kinderschlaf-Sprechstunde

  1. Die Terminvereinbarung erfolgt entweder per E-Mail oder telefonisch.
  2. Die Bezahlung erfolgt nach der Dienstleistung über eine Honorarnote in bar oder Überweisung.
  3. Bei Absage durch den/die KlientIn später als 24 Stunden vor dem Termin, ist die volle Gebühr zu bezahlen.

2.2 Workshops/Vorträge/Fortbildung

  1. Eine schriftliche Anmeldung per E-Mail ist verbindlich.
  2. Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.
  3. Bei Rücktritt von der Teilnahme bis 1 Woche vor Beginn fallen keine Stornogebühren an.
    Erfolgt der Rücktritt innerhalb von 1 Woche vor Beginn, dann werden 50% des vereinbarten Teilnahmebeitrag fällig.
    Die Teilnehmerin kann jedoch gerne eine Ersatzteilnehmerin nennen.
    Diese Stornoregelung gilt auch dann, wenn die Teilnehmerin dem Seminar ohne vorherige Abmeldung fernbleibt.
  4. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden oder die Leitung erkranken, kann das Seminar abgesagt werden. In diesem Fall wird je nach Vereinbarung der Teilnahmebetrag rückerstattet.
  5. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
  6. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung des Kursbeitrages auf das in der Rechnung angeführte Konto, oder in bar bei der Veranstaltung (außer gesonderte Vereinbarung).

Leistungserbringung

Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung durch die Leitung von „Siebenschläfer Kinderschlaf und mehr“ wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen von der Leitung nicht zu vertretenden Umständen nicht eingehalten werden, ist die Leitung unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflichten berechtigt, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen.

Copyright

  1. Das Urheberrecht an den Unterlagen und Wortkreationen gehört allein „Siebenschläfer Kinderschlaf und mehr“ und Mag.a Sabine Rühl und Marie Scherz. Es ist nicht gestattet, diese Unterlagen oder Wortkreationen ohne schriftliche Zustimmung von Mag.a Sabine Rühl oder Marie Scherz ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder zu vervielfältigen und/oder Dritten weiter zu geben.
  2. Der Verstoß des Auftraggebers gegen diese Bestimmungen berechtigt die Auftragnehmerin zur sofortigen vorzeitigen Beendigung des Vertragsverhältnisses und zur Geltendmachung anderer gesetzlicher Ansprüche, insbesondere auf Unterlassung und/oder Schadenersatz.

Vertraulichkeit

Mag.a Sabine Rühl und Marie Scherz verpflichten sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen Angelegenheiten des/der Auftraggeberin auch nach der Beendigung des Vertrages unbegrenzt Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Darüber hinaus verpflichtet sich die Leitung von „Siebenschläfer Kinderschlaf und mehr“, die zum Zwecke der Beraterinnentätigkeit überlassenen Unterlagen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen.

facebook    
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok