"Was ist Entwicklungs- und Kinderschlaf-Mentoring?

Marie Köberl bietet als Kinderschlaf-Mentorin Unterstützung bei der Bearbeitung von Fragen – in Hinblick auf eine bindungs- und bedürfnisorientierte Elternschaft. Dabei ist wichtig: Es geht hier nicht nur um die Grundbedürfnisse der Babys/Kinder, sondern auch um die der Bindungspersonen. Der Vorteil des frühkindlichen Entwicklungs- und Schlaf-Mentorings: Es werden nicht nur die Themen rund ums Schlafen und Zubettgehen beachtet – vor allem wird auf die wichtigen Bedürfnisse der Kinder und Bezugspersonen eingegangen.

Im Mentoring werden zum Beispiel folgende Fragen bearbeitet:

  • Was brauchen Mama und Papa, um in anstrengenden Nächten gut zu schlafen bzw. erholt zu sein?
  • Wie können sie ihr Baby/Kind dabei unterstützen, genug Erholung zu bekommen, ohne dabei selbst zu wenig Schlaf zu haben?
  • Wie kann sich das Baby/Kind entspannen?
  • Was können Mama und Papa für ihre Entspannung tun?
  • Wie ist die derzeitige Schlafsituation und was können Mama und Papa vielleicht ändern?
  • Welche Rituale hat die Familie?
  • Was erlebt sie täglich gemeinsam?
  • Wie entwickelt sich das Kind?
  • Welche Ressourcen hat die Familie?


Marie Scherz arbeitet ressourcen- und stärkenorientiert. Das Mentoring geschieht punktuell und bei Bedarf sowie im Sinne von Begleitung und Bildung. Das bedeutet vor allem, dass Eltern genau das Hintergrundwissen bekommen, das sie für die Stärkung ihrer Elternkompetenz benötigen. "

facebook   instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok