Unsere Philosophie

Was uns ausmacht, was uns wichtig ist und wie wir arbeiten, erfährst Du hier!

Seit 2017 bieten wir Siebenschläferinnen - Gesundheitspsychologin Sabine Rühl und Sozialpädagogin Marie Scherz - Begleitung rund um Baby- und Kinderschlaf an. Sabine und Marie haben sich gefunden, ohne dass sie sich gesucht haben! Gemeinsam wurde 2017/2018 „Siebenschläfer Kinderschlaf und mehr“ gegründet. Seither fanden sehr viele Beratungsprozesse und auch Elternbildungsveranstaltungen statt. Mit der Beratungserfahrung kam auch das Bewusstsein, dass es "mehr" braucht für diese wertvolle Arbeit. Es braucht "mehr" als Fachperson mit einschlägigem Grundberuf und es braucht für die begleitenden Eltern "mehr" in der gemeinsamen Arbeit. Dieses „MEHR“ haben Sabine und Marie in der Emotionellen Ersten Hilfe gefunden. 

„Die Emotionelle Erste Hilfe (EEH) ist ein körperorientiertes Verfahren, welches in der Krisen- und Entwicklungsberatung sowie in der bindungsbasierten Psychotherapie mit Eltern und Kindern eingesetzt wird. Der Ansatz hat seine Wurzeln in der körperorientierten Psychotherapie sowie den Erkenntnissen der modernen Gehirn-, Trauma- und Bindungsforschung. Auf dieser Grundlage wurde die Emotionelle Erste Hilfe in ihrer heutigen Form in den 90er Jahren von dem Bremer Psychologen und Körperpsychotherapeuten Thomas Harms entwickelt.“ (Harms) 

Die Siebenschläfer Schlafbegleitung ist keine Therapie, sondern "Hilfe zur Selbsthilfe" in Form von bindungsorientierter und bedürfnisorientierter Entwicklungsbegleitung bei Lebens- und Sozialberaterin i.A. Marie Scherz und klinische und Gesundheitspsychologin Sabine Rühl - abgestimmt auf Bedürfnisse und Entwicklungsalter deines Babys/Kindes. Zusätzlich bietet Sabine  Psychologische Kinderschlaf-Beratung und Diagnostik an. In der kurzen Kinderschlaf-Sprechstunde beantworten wir eure kleinen Fragen rund um Schlaf. In unseren Workshops und Vorträgen vermitteln wir Informationen, Tipps und Tricks und bieten euch die Möglichkeit mit anderen Familien eure Fragen und Erfahrungen zu teilen. Zusätzlich haben wir auch ein Angebot für Fachpersonen, einerseits mit der Baby- und Kinderschlaf Fortbildung, andererseits mit Schwerpunkt-Themen (diese können auch individuell für Institutionen erstellt werden). 

Ein wichtiges Herzstück unserer Arbeit ist „Bindung durch Berührung“ und "Bindung durch Worte". Durch bewusste Berührungen und bewusstes Spüren wird die achtsame Wahrnehmung des Körpers geschult. Durch empathische Begleitung und aktives Zuhören entsteht beim gegenüber das Gefühl des Verstanden sein.  

„Im Zentrum der Emotionellen Ersten Hilfe steht (...) die Bewahrung und nachhaltige Unterstützung der emotionalen Bindung zwischen Eltern und ihren un- und neugeborenen Kindern.“ (Harms) 

Kinder-Schlafberatung ist für uns Siebenschläferinnen viel mehr als nur Wissensvermittlung, es ist eine Entwicklungsbegleitung über eine längere Zeit. Nach der ausführlichen Besprechung der bisherigen Entwicklung und gemeinsam gemachten Erfahrungen, bieten wir euch Informationen rund um die kindliche Schlafentwicklung, geben Erfahrung aus unseren bisherigen Beratungen weiter und erarbeiten mit euch verschiedene praxisorientierte Methoden - wertvolle Strategien für euer Baby/Kind und eure Familie. 

Ziel unserer Arbeit ist es mit den Eltern einen Koffer voller Methoden, Strategien und Ressourcen für herausfordernde Zeiten zu packen. Damit dieser Prozess auch langfristig und nachhaltig ist, sind mehrere Einheiten zu empfehlen.

„In der Emotionellen Ersten Hilfe werden körperliche Methoden (wie bindungsfördernden Körperberührungen, Übungen zur Körperwahrnehmung und entspannungsfördernde Atemtechniken) verwendet, um die Kontakt- und Beziehungsfähigkeit der Eltern und Kinder zu verbessern und fördern.“ (Harms)

Wenn ich mich gut wahrnahme, kann ich dich gut wahrnehmen! 

 

(c) Jänner 2021, Siebenschläfer Kinderschlaf und mehr

 

Zitate (Harms) wurden aus folgender Quelle übernommen (Dezember 2020): https://www.emotionelle-erste-hilfe.org/fuer-fachleute/#eeh-wasistdas

facebook    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.